Philosophie

 

Die beiden Gründer der Sherlock & Watson Marketing and Data Investigations bringen zusammen 50 Jahre Erfahrung intensiver Kunden- und Projektarbeit sowie Leidenschaft für die Themen Customer Relationship Management, Customer Experience und Intelligenter Datenanalyse mit.

 

"Wir stehen für das Thema Connected Marketing. Durch die Kombination von outside in (CX) und inside out (Customer Journey) Mechaniken im Zusammenspiel mit der Nutzung moderner Algorithmen und intelligenter Datennutzung sorgen wir für einen nachhaltigen Perspektivwechsel hin zur Kundensicht bei unseren Klienten.

Unsere Fähigkeit, Daten mit Fragen, Menschen mit Herausforderungen und Organisationen mit Strukturen zu verbinden, generiert nachhaltigen Mehrwert für unsere Kunden und substanzielles RO(M)I Wachstum für unsere Kunden.
 
Intelligente Datennutzung bedeutet für uns die Anwendung von nonsupervised ML Algorithmen, deduktiven Denkansätzen und konsequenter Kundenfokussierung als Basis für neue Insights und Customer Journeys."

Leadership

DR. Stefan Schulte

Managing Director and Founder 

 

Dr. Stefan Schulte ist seit über 23 Jahren in den Themen Customer Experience, Künstliche Intelligenz, Big Data und Business Intelligence unterwegs. In seinen verschiedenen Managementfunktionen, Projekten und Interim-Linienfunktionen war er fachlich und disziplinarisch verantwortlich für Auf- und Ausbau von Marketing und Data Science Organisationen, BI, Big Data und Direktmarketingstrategien, BI Governance sowie die Entwicklung von Marketing- und Vertriebsorganisationen.

 

"Es gibt keine bessere und erfolgreichere Möglichkeit, KI-Fähigkeiten zu nutzen als im Marketing. Das Leitmotiv der Sherlock&Watson Marketing and Data Investigations ist das Thema Connected Marketing. Wir stehen für die Verbindung von kundenzentrierter Perspektive verbunden mit der intelligenten Nutzung von Daten. Wir sind überzeugt davon, dass moderne Technologien wie Machine Learning und künstliche Intelligenz mächtige Werkzeuge sind, die die Art und Weise verändern können, wie wir unsere Kunden sehen, arbeiten und leben. Allerdings wir müssen dazu einen demokratischen und ethischen Weg erreichen, um diese zu nutzen. Dieser Verantwortung stellen wir uns und nehmen Sie gerne an."

Bettina Groß

Chief Operating Officer

Bettina Groß hat Kommunikation und Vertrieb bei Bertelsmann und Burda gelernt. Danach war sie  20 Jahre lang bei Microsoft Deutschland in verschiedenen Marketingfunktionen erfolgreich tätig. Unter anderem leitete sie bei Microsoft das Corporate Publishing, was die Verantwortung und Aussteuerung aller deutschen Microsoft Medien und Kanäle umfasste. Die studierte Kommunikationsexpertin entwickelte und leitete das CRM Programm für Unternehmenskunden in Deutschland, verantwortete den Bereich Customer Experience für Mittelstand und Großkunden und ist darüber hinaus vertraut mit der Partnerentwicklung und dem business Management rund um Microsoft Dynamics.

 

"Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Ziele, Strukturen und Arbeitsprozesse – genauso individuell sind die Bedürfnisse und Kaufentscheidungen der jeweiligen Kunden. Beide Seiten gilt es zu betrachten und sensibel zu analysieren, wenn effektives Multichannel- Marketing, Vertriebsoptimierung, bessere und langfristige Kundenbindung zu den Unternehmenszielen zählen. Dem gegenüber stehen optimierte Prozesse im Unternehmen selbst, denn nur, wenn die internen Abläufe sich dem ganzheitlichen Ziel des Customer Experience Management verschreiben (und zu entsprechenden Umstrukturierungen bereit sind) wird sowohl der Kunden als auch der Mitarbeiter nachhaltig den gewünschten Erfolg erleben."